Schachblätter

Haiku (12)

A lone pine tree stands
In what was once lush forest
A King kneels; broken

Nur eine Kiefer
Wo einst der dichte Wald stand
Kniet jetzt der König

Das Schachblog von mburl besteht bisher nur aus diesem Eintrag. Bei meiner Übersetzung bleiben wegen der relativen Länge der deutschen Sprache ein paar Einzelheiten auf der Strecke, die Idee aber hoffentlich nicht. Ansonsten ein typisch westliches Haiku, das zwei Regeln missachtet: keine Metaphern, keine Zeitformen außer Präsens.

Silvesterrätsel 10e = Retro (23) » « Frohe Weihnachten

2 Kommentare

  1. Martin Graffenberger

    29. Dezember 2010 — 01:54

    Eine Kiefer allein,
    kein dichter Wald.
    Ein König kniet.
    Gebrochen.

    (auch nur ein Übersetzungsvorschlag)

  2. Hält die siebzehn Silben ein und nimmt die Vergangenheitsform raus. Gefällt mir gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 Schachblätter

Theme von Anders Norén↑ ↑