Ich ver­su­che es mal mit einer etwas leich­te­ren Auf­ga­be. Bei die­ser Stel­lung fällt zunächst ein­mal auf, dass der Schwar­ze nur drei Bau­ern bewegt und trotz­dem sei­ne Figu­ren gut ins Spiel bekom­men hat. Sieht nach der Owen-Ver­tei­di­gung aus. Das soll aber nicht unser The­ma sein. Alle schwar­zen Figu­ren neh­men am Angriff teil und die wei­ße Königs­stel­lung ist löch­rig wie ein Käse. Kein Wun­der, dass Weiß sofort ver­lo­ren ist. Schwarz am Zug gewinnt (Efi­men­ko-Ariz­men­di, Gibral­tar 2006). Die Lösung sowie Mut­ma­ßun­gen zur Eröff­nung wer­den wie gewöhn­lich als Kom­men­tar erbeten.