mein sensibles Gemüt wird durch euren Jahresrückblick 2006 in tiefe Zweifel und Depressionen gestürzt. Ich lese da als Hauptthema zum März 2005: „Claus-Peter Schoschies, der selbsternannte Schachmeister von Stralsund, wird von der OZ als Hochstapler enttarnt.“ Ich habe ja schon immer geahnt, dass ich unter dramatischem Realitätsverlust und Wahnvorstellungen leide – es ist aber besonders bitter, so etwas von der Zeitung bestätigt zu bekommen. Oder war da nicht noch was? Und habe ich die Lokalredaktion etwa schon angesteckt?

Olaf Teschke bemerkt, wie kurz es dauert, bis die Geschichte von den Siegern umgeschrieben worden ist.