9 Kommentare

  1. »Let’s Catch the Lion is a simple version of Shogi, Japanese Chess.«
    Ich wollt gerade anfragen, was die „Kindersachen“ zu bedeuten haben…;-)

  2. Stefan

    10. Februar 2011 — 11:05

    Ich habe vor einer Weile das Spiel selbst gebaut (und zweimal gegen Slawomir verloren). Scheint jetzt aber auch hierzulande vertrieben zu werden. Es ist erstaunlich komplex.

  3. Scheint jetzt aber auch hierzulande vertrieben zu werden.

    Wo denn? Weder amazon noch spiele-offensive kennen das.

  4. Kann man es irgendwo kaufen (bei amazon hab ich es nicht gefunden, toll: es gibt wohl doch Sachen, die die NICHT haben…)?

  5. Versuch es mal beim Hebsacker Verlag.

  6. Cool, die sitzen in Hamburg…Da kann man ja mal »vorbeilaufen«
    Danke für den Hinweis!

  7. @ElNino: Aber erst in der übernächsten Saison ;-).

  8. Viell. geh ich ja zum Aufsteiger nach Neukloster?! Naja: kleiner, dummer Scherz von mir…;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 Schachblätter

Theme von Anders Norén↑ ↑