Schachblätter

Nach oben

tsume5.jpg

Tsu­me-Pra­xis. Ich stel­le sicher­heits­hal­ber noch­mal alle Akteu­re vor:

Sen­te: Läu­fer 4d, Turm 2a und drei Gold­ge­ne­rä­le auf der Hand
Gote: König 1d, Dra­chen (pro­mo­vier­ter Turm) 2e und Pferd (pro­mo­vier­ter Läu­fer) 1e

Sen­te ist am Zug. Matt im sie­ben­ten Halb­zug. Ant­wor­ten und Hin­wei­se bit­te auch hier als Kommentar.

Kategorien: Shogi

Kultur » « Shogi-Videos

3 Kommentare

  1. 1.*G1c-K1c 2.*G1b-K1b (2…-K1d 3.*G1c matt) 3.*G2c-K2a (3…-+R2c 4.R1a+ matt) 4.B2b+ matt

  2. Schön gese­hen, der letz­te letz­te drop ist schon recht tri­cky (G*2c).
    Ich hat­te zuerst an B‑1a+ oder R‑1a+ gedacht. Haut aber bei­des nicht hin
    (R‑1a+ erst nach G*2c), da Gotes König sonst flieht.

  3. Ja, Gra­tu­la­ti­on! Aber wann wird man schon drei Gold auf der Hand haben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 Schachblätter

Theme von Anders Norén↑ ↑