Zum Wochen­en­de mal wie­der eine Auf­ga­be zum Tüf­teln. Nach­dem der Kol­le­ge von Rank zero zuletzt ein Hilfs­matt auf­rief, wol­len wir uns nicht lum­pen las­sen und zie­hen nach. Die­se Auf­ga­be ist von Erwin Masanek (geb. 1926) und lau­tet – Hilfs­matt in vier Zügen! Das Motiv ist nicht so schwer zu erra­ten, die Aus­füh­rung erfor­dert aber noch etwas Sorg­falt. Ein sehr ästhe­ti­scher Lösungs­weg, wie ich fin­de. Die Regeln des Hilfs­matts hat­ten wir hier schon mal kurz erläutert.

Ant­wor­ten wie immer als Kom­men­tar. Dankeschön.