Schachblätter

Abermalig zur Frage, ob Schach Sport ist

beim Denksport nicht vorliegende eigenmotorische Aktivität

Das Bundesministerium des Innern setzt diese kleine Serie fort.

In einem Turm wohnen » « Freundschaftskampf

2 Kommentare

  1. Oha, was muss ich da heute auf der Kinderseite der SVZ (10./11.05.) lesen:

    »Schach gilt in Deutschland offiziell als Sportart, obwohl dabei nur die Köpfe rauchen. Von körperlicher Tätigkeit kann man dabei nicht sprechen. Ansonsten zählen Brettspiele ebenso wenig zum Sport wie Kartenspiele.«

    DIe Medien werden doch nicht lügen, oder?

  2. Der in Österreich populäre Physiker Dr. Werner Gruber hielt unlängst in einem Interview fest:

    »Die meiste Energie benötigen wir, um den Basiszustand im Gehirn herzustellen. Der Rest wird dann für die Aufrechterhaltung der Körpertemperatur verwendet, und ein kleiner Teil für die Bewegung des Körpers.«

    Und auf die Frage, welche Tätigkeiten sind so ganz und gar nicht energieeffizient?

    »Sport.«

    (aus einer Zeitschrift der Wiener Stadtwerke)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 Schachblätter

Theme von Anders Norén↑ ↑