Auf dem Rangierbahnhof (5)

fiebig1
7k/5p2/8/8/8/3ppn1p/1pppp2P/brrq2nK b – - 0 1

Bei diesem Hilfsmatt (Reinhardt Fiebig, StrateGems 2006) muss Schwarz vor allem erstmal aufpassen, dass er nicht aus Versehen den Weißen matt- oder pattsetzt. Immerhin dürfte klar sein, welche weiße Figur am Ende den Job erledigen muss. Wenigstens etwas.

Hilfsmatt in 14 Zügen. Antworten bitte als Kommentar.

6 Kommentare

  1. Ist nicht noch mehr klar? Oder kann das erste Zugpaar anders sein als 1.Se1 Kxg1 ? Dann wäre ja schon über 7% der Lösung geschafft…

  2. Bisher sind mir nur triviale Mattbilder eingefallen, die einen Zug zu viel benötigen: 9.Sg2+ Kh2 10. Sf4 gxf4 11.Df1 f5 12.Df3 f6 13.Tg1 f7 14.Tg8 f8D 15.~ Dh6# oder 10.Df1 g4 11.Df7 g5 12.Tf1 g6 13.Tf5 gxf7 14.Th5 Kg3 15.Th7 f8D#. Aber wie soll man sonst eine nackten König erlegen?

  3. Beim Topfschlagen würde man jetzt wahrscheinlich »warm, warm, wärmer, noch wärmer…« rufen.

  4. Mit dem Mattbild der zweiten Variante, den ersten Zügen der ersten Variante und der Ãœberlegung, dass man auch ohne Damenzüge einen Turm nach h7 bringen kann, ergibt sich die Lösung 9.Sg2+ Kh2 10.Sf4 gxf4 11.e1T f5 12.Tg1 f6 13.Tg7 f7 14.Th7 f8D# quasi von selbst.

  5. Wohl wahr, wenn die sD erst mal auf dem Platz ihrer Kontrahentin steht, geht sie da natürlich nicht wieder weg (schon gar nicht um einem Elefanten Platz zu machen), das hätte mir direkt klar sein müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.