Schachblätter

Backgammon

Am 30. April 2006 fand im Café des Koeppenhauses das erste Backgammon-Turnier in Greifswald statt. Unter den elf Teilnehmern befanden sich auch zwei Spieler des Greifswalder Schachvereins, Jan M. und Carsten H..

In der Vorrunde wurden Einpunkt-Matches gespielt. Es hieß jeder gegen jeden. Jan holte ein 3:7, während ich sogar auf 7:3 blicken durfte. Die sechs ersten der Vorrunde qualifizierten sich für die Zwischenrunde. Hier war ich als einziger GSV-Starter verblieben. Es spielten zwei Dreier-Gruppen Zweipunkt-Matches. Nach einem 1:2 im ersten Spiel, gelang mir ein 2:0 und somit der Einzug ins Halbfinale, wo ich leider Gottes dem späteren Sieger mit 0:2 unterlag.

Nach fünfeinhalb Stunden konnte der Sieger dann seinen Kasten Bier nach Hause tragen und die meisten waren mit dem Verlauf des Nachmittages irgendwie zufrieden.

CH

Kategorien: Local Heroes

Eine Frage des Niveaus? » « Volkssport

2 Kommentare

  1. Salut,

    Ein-Punkt-Matches? D.h. Ihr habt dann wohl eher Tavla gespielt, denn Backgammon wird eigentlich mit dem Dopplerwürfel gespielt und doppeln macht bei Ein-Punkt-Matches ja keinen Sinn ;)

  2. Katchumo

    2. Mai 2006 — 12:22

    Ok, so betrachtet muss ich dir recht geben. Der Dopplerwürfel kam in unserem spontan gezimmerten Regelsatz nicht vor :)
    Lediglich die Möglichkeit, einen Gegner Gammon oder gar Backgammon zu spielen, standen einem offen, um nicht nur auf ein mageres 1–0 am Ende des Spieles blicken zu müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 Schachblätter

Theme von Anders Norén↑ ↑