Schachblätter

Bauerndurchbruch (10) = Beim Durchblättern alter Schachzeitungen (2)

troitzki
8/2pp2pp/8/2PP1P2/1p5k/8/PP4p1/6K1 w – - 0 1

Ich bit­te für das ein­falls­lo­se spar­sa­me Feri­en­pro­gramm auf die­sem Sen­der um Ent­schul­di­gung, wahr­schein­lich sind ohne­hin alle außer mir im Urlaub. Also ein­fach noch eine Stu­die von Troiz­ki (Deut­sche Schach­zei­tung 1913).

Weiß zieht und gewinnt. Ant­wor­ten bit­te als Kommentar.

Kategorien: Schachaufgaben

Eine kleine Regelkunde » « Von der Kavallerie niedergetrampelt (2) = Beim Durchblättern alter Schachzeitungen (1)

4 Kommentare

  1. Kommt mir irgend­wie bekannt vor…?!
    Das direk­te Durch­lau­fen des a‑Bauern geht wegen Kg6! und h5,h4,h3,h2 Matt nicht.
    Da aber Kxg2 mit Kg5! beant­wor­tet wird, wonach Schwarz über f6 ins „Qua­drat“ des a Bau­ern kommt muss man mit 1.f6! begin­nen, den muss Schwarz neh­men, dann kann man Kxg2 spie­len und anschlie­ßend soll­te der a Bau­er dann wirk­lich durchlaufen.
    Oder hab ich noch etwas übersehen?

  2. Weiß muss zwi­schen­durch noch im rich­ti­gen Moment die Bau­er d5 und c5 opfern. Wenn der schwar­ze König etwa nach e4 zieht, zieht Weiß d6 und anschlie­ßend c6, um die schwar­zen Bau­ern auf Fel­der zu zwin­gen, wo sie dem König im Weg rum­ste­hen. Dann läuft der a‑Bauer durch. Der gesam­te Plan ist also: f6, Kxg2, a4 und anschlie­ßend den a‑Bauern lau­fen las­sen und d6 und c6 einschalten.

  3. Stefan

    4. August 2009 — 09:53

    So eine Haupt­va­ri­an­te wür­de ich schon gern sehen. Schach ist ja ein kon­kre­tes Spiel…

  4. Mar­tin und Bona­ven­tu­ra haben recht (Mar­tin wird 1.-Kg3 und nicht Kg6 gemeint haben), die Lösung ist kon­kret 1.f6 gxf6 2.Kxg2 Kg5 3.a4 bxa3 4.bxa3 Kf5 5.a4 Ke5 6.d6 cxd6 7.c6 dxc6 8.a5 und der Bau­er läuft durch, weil die Bc6/Bd6 den sK behin­dern. Ich kann­te die Stu­die aller­dings auch schon vorher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 Schachblätter

Theme von Anders Norén↑ ↑