Fußball/Schach reloaded

Um mal einen Bezug zum Fußball herzustellen: Schach ist eher Manndeckung, Xiangqi eher Raumdeckung.

Ein Trainerwechsel in Gelsenkirchen bietet natürlich Anlass für allerlei gewagte Metaphorik (via Auswärtssieg!).

Kategorien: Xiangqi

13 Kommentare

  1. Da kommt ein sehr ernst zu nehmender Kandidat für das „Schach-Zitat“ des Jahres…

  2. Stefan

    14. Mai 2009 — 12:23

    Letztes Jahr dürfte Poldi gewonnen haben.

  3. Broken Link ?

  4. By the way: welcome back…

  5. Stefan

    14. Mai 2009 — 20:21

    Danke, dir auch. Bei mir funktioniert der Link, das Zitat stammt aus einem Kommentar von hajo. Sehr gebildete Fußballfans dort, muss ich einräumen. Das Hansa-Forum hat leider nicht immer so ein Niveau.

  6. Mit Verlaub: Das „Hansa-Forum“ hatte wann welches Niveau? Die werden doch wohl am Ende nicht doch noch an Union vorbei laufen…

  7. Stefan

    15. Mai 2009 — 07:43

    Als ich dort regelmäßig mitschrieb, war es fast schon eine intellektuelle Oase.

  8. „Außer Stefan ist hier gar nichts los…!“

  9. Welches Zitat von Poldi gibt es denn aus dem Jahr 2008?

  10. „Fussball ist wie Schach, nur ohne Würfel!“

  11. Stefan

    17. Mai 2009 — 20:12

    Ich hatte befürchtet, dass du das zitieren würdest ;-)
    Um zum Thema zurückzukommen: Wenn Schach Rasenfußball ist, dann ist Xiangqi Aschenplatz.

  12. Oho; noch ein Kandidat für das Zitat des Jahres…Wollen wir einen Wettbewerb ausrufen? Wenn man ab und an bei DSB „nachschaut“, wird man auch immer wieder fündig :)

  13. Stefan

    17. Mai 2009 — 20:48

    „Fußballer erklären die Welt“ in der 11Freunde ist insoweit eine anregende Lektüre. Führt aber ein bisschen vom Thema dieses Blogs weg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 Schachblätter

Theme von Anders Norén↑ ↑