harris
8/8/8/8/8/8/8/8

Und das Brett war wüst und leer. Viel­leicht ein guter Aus­gangs­punkt für einen Aus­flug ins Mär­chen­schach. Die Auf­ga­be ist von Peter Har­ris (feen­schach 2007) und lau­tet: Füge eine Figur hin­zu, dann Hilfs­matt in 3.5 Zügen. Und weil die­ses Ergeb­nis mit her­kömm­li­chen Schach­re­geln nicht zu erzie­len ist, wer­den sechs Mär­chen­schach-Regeln vor­ge­schrie­ben: Anti-Ander­nach, Anti-Cir­ce, Ein­stein-Schach, Längst­zü­ger, Repu­bli­ka­ner-Schach, sen­ti­nel­les Pio­nAd­ver­se. Ich habe mal nachgeschlagen:

1. Anti-Ander­nach
Zie­hen­de Figu­ren mit Aus­nah­me der Köni­ge wech­seln die Far­be. Schla­gen­de Figu­ren sind nicht betroffen.

2. Anti-Cir­ce:
Bei einem Schlag­fall ver­schwin­det der geschla­ge­ne Stein vom Brett und der schla­gen­de Stein auf­er­steht nach den übli­chen Cir­ce-Regeln. Die Wie­der­ge­burt erfolgt also auf dem Ursprungs­feld der Par­tie­an­fangs­stel­lung (mit der glei­chen Feld­erfar­be). Ein Schlag­fall ist nur legal, wenn der schla­gen­de Stein tat­säch­lich wie­der­ge­bo­ren wer­den kann (sprich: das Wie­der­ge­burts­feld frei ist). Schlägt ein Bau­er auf sein Umwand­lungs­feld, so wan­delt er sich zuerst in eine Figur um; danach wird die Umwand­lungs­fi­gur anti­cir­ce-mäßig wiedergeboren.

3. Ein­stein-Schach:
Jeder nicht­schla­gen­de Stein ver­liert einen Teil sei­ner Kraft und ver­än­dert sich gemäß dem Sche­ma: D zu T zu L zu S zu B. Der Bau­er bleibt Bau­er, da er sich am Ende der Ket­te befin­det. Jeder schla­gen­de Stein ver­stärkt sich gemäß dem Sche­ma: B zu S zu L zu T zu D. Die Dame am Ende der Ket­te gilt als „gesät­tigt“ und ver­bleibt als Dame auf dem Brett. Köni­ge sind aus­ge­nom­men. Bau­er­num­wand­lun­gen gibt es nicht, das heißt Bau­ern blei­ben auf ihrer Umwand­lungs­rei­he als zug­un­fä­hi­ge Mas­se ste­hen. Bau­ern kön­nen durch die Umwand­lung aus einem Sprin­ger auch auf die Grund­rei­he der eige­nen Par­tei gera­ten. Von hier aus kann ein Bau­er einen Ein­fach­schritt machen. Nach einer Rocha­de wan­delt sich der betei­lig­te Turm in einen Läu­fer um.

4. Längst­zü­ger:
Schwarz hat stets den geo­me­trisch längs­ten Zug aus­zu­füh­ren. Danach ist der Abstand zwi­schen zwei ver­ti­ka­len oder hori­zon­ta­len Fel­dern = 1, zwi­schen zwei dia­go­na­len Fel­dern =sqrt(2), der Sprin­ger­zug =sqrt(5), 0–0 = 4 und 0–0‑0 = 5.

5. Repu­bli­ka­ner-Schach:
Es gibt kei­ne Köni­ge auf dem Brett, aber jede Par­tei kann nach einem Zug den geg­ne­ri­schen König auf ein Feld set­zen, auf dem er (legal) matt ist.

6. Sen­ti­el­les PionAdverse
Bei dem Zug einer Figur ent­steht ein Bau­er der ande­ren Far­be auf dem Aus­gangs­feld des Zuges. Die Regel gilt nicht für Bau­ern oder für Figu­ren, die von der 1. oder 8. Rei­he aus zie­hen. Sie gilt auch nicht, wenn schon acht Bau­ern auf dem Brett sind.

Kann man so etwas lösen? Kann man sich der Lösung nähern?