Elefantenhochzeit

RENÉ GRALLA
Die FIDE spricht für geschätzt 600 Millionen Fans. Hinzu kommen 500 Millionen Aktive im XiangQi, der chinesischen Version. Eine potenzielle Zielgruppe, die Sponsoren eigentlich begeistern müsste. Wäre es deswegen nicht an der Zeit, dass die FIDE einen Dialog eröffnet mit der World XiangQi Federation (WXF)?
BESSEL KOK
Ich kann nur für »Global Chess« sprechen. Aber ich weiß, dass der FIDE-Präsident offen für solche Gespräche ist.
RENÉ GRALLA
Könnte der erste Schritt dafür ein Treffen der Großen Drei im Weltschach sein: Iljumschinow, WXF-Präsident Timothy Fok und Sie als Chef von »Global Chess«?
BESSEL KOK
Das ist möglich. 

Das Gipfeltreffen wurde im Neuen Deutschland schon mal vorbereitet. Die Realisierung dieser Phantasien bleibt uns hoffentlich erspart.

Kirsan

I want to thank Mr Bessel Kok for his nice speech, and nice words. Thank you very much. Dear delegates, dear friends, now I want to speak about my program, [which] many of you have. During these ten years I worked with you. First of all I want to thank very much everybody who worked with me during these ten years. You could see during these ten years my work, and you could see that always I was open for everybody, I was open for unity, because my main principle is peace, my main principle is to work for chess. What is my program? My program is ten hard working years for chess. My program is ten hard working years for the unity in chess. Now I want to work for chess. Why? Because chess is not only my job. Because chess is not only my hobby. But because chess is my love, because chess is my life for ever!

Hierbei handelt es sich um den kompletten Text der Rede Kirsan Ilyumzhinovs vor den Delegierten der Generalversammlung der FIDE, mit der er seine erneute Kandidatur für das Präsidentenamt begründete. Auf eine Übersetzung wird verzichtet. Vielleicht hätte Bessel Kok auch besser Pidgin gesprochen.