Unbedingte Leseempfehlung für New In Chess 5/2008. Dirk Jan ten Geuzendam schreibt über den wahrscheinlich größten Schachbuchsammler der Welt, Jurgen Stigter. Allein dieser Text sollte genug Anlass sein, das Heft zu lesen. Hinzu kommt ein Essay von Victor Bologan über das Comeback-Phänomen Gata Kamsky. Und Jan Timman analysiert Carlsens Endspieltechnik (He can still get stronger).

Heroes

Man durfte gespannt sein, wie New in Chess 2/2008 die publizistische Herausforderung durch Fischers Tod meistern würde. Natürlich souverän. Das Heft macht mit einem 24-seitigen Artikel von Dirk Jan ten Geuzendam auf, der nach Island gefahren ist und mit einem Großteil der Menschen sprechen konnte, die Fischers Asyl auf der Atlantikinsel organisiert haben und ihm… Heroes weiterlesen