Herr Mirzam, Herr Wezen und Herr Adha­ra beschlie­ßen, ihren Streit durch ein Pis­to­len­tri­ell zu been­den, bei dem am Ende nur einer über­le­ben wird. Herr Mirzam ist der schlech­tes­te Schüt­ze, er trifft sein Zeil durch­schnitt­lich nur ein­mal in drei Ver­su­chen. Herr Wezen schießt bes­ser, bei drei Ver­su­chen trifft er zwei­mal. Herr Adha­ra ist der bes­te Schüt­ze, er trifft immer. Um das Tri­ell fai­rer zu gestal­ten, darf Herr Mirzam als Ers­ter schie­ßen, danach Herr Wezen (wenn er noch lebt), dann Herr Adha­ra (wenn er noch lebt). Schließ­lich beginnt das Gan­ze von vorn, bis nur noch einer von ihnen am Leben ist.

Auf wen soll­te Herr Mirzam beim ers­ten Mal schießen?

(Ich ver­ra­te spä­ter, was das mit Schach zu tun hat)