Abge­se­hen vom Tem­pel gibt es in Elis­ta eigent­lich nur noch die Schach-Stadt zu besich­ti­gen. Die­se wur­de anläss­lich der Schach-Olym­pia­de gebaut und steht seit­dem so gut wie leer. Wir sind trotz­dem durch die­se Geis­ter­stadt, die einer euro­päi­schen Bun­ga­low-Sied­lung gleicht, geschlendert.

Geschich­ten aus Ost und Fern­ost war in Fidestan.