Ein paar Bemerkungen zum Fall Bindrich

1. Vielleicht erweist sich die Entscheidung von Turnierdirektor Ralph Alt gegen Falko Bindrich am Ende als Glücksfall für das deutsche Schach, illustriert sie doch schön die Fragwürdigkeit der Null-Karenz-Regel (Ziffer 6.6 Buchstabe a der FIDE-Regeln): Jeder Spieler, der erst nach dem Spielbeginn am Schachbrett erscheint, verliert die Partie. Die Wartezeit beträgt somit null Minuten. Das… Ein paar Bemerkungen zum Fall Bindrich weiterlesen

Kampf (2)

Die DSJ unterstrich noch mal, dass Nullkarenz bei der Jugend weiterhin gilt, denn Schach ist Sport und Sport wird betrieben unter der Fahne des Fair play, wozu auch gehört, dass zwei Mannschaften, zwei Spieler gleichzeitig den gemeinsamen Schachkampf aufnehmen.

Jörg Schulz über eine Versammlung der Deutschen Schachjugend. Offenbar habe ich jahrelang ein anderes Spiel gespielt. 

Null Toleranz

Matthias Langwald, der Inhaber des Forums Schachfeld, weist mich auf eine Diskussion hin, die durch den nachfolgenden Beitrag des Nutzers Kiffing angestoßen worden ist. Auch wenn ich nicht alles teile, was darin steht, komme ich Matthias‘ Bitte um Abdruck gern nach: In ihrem Bestreben, alles, was uns mit der Zeit lieb und teuer geworden ist,… Null Toleranz weiterlesen