Heroes

Man durfte gespannt sein, wie New in Chess 2/2008 die publizistische Herausforderung durch Fischers Tod meistern würde. Natürlich souverän. Das Heft macht mit einem 24-seitigen Artikel von Dirk Jan ten Geuzendam auf, der nach Island gefahren ist und mit einem Großteil der Menschen sprechen konnte, die Fischers Asyl auf der Atlantikinsel organisiert haben und ihm… Heroes weiterlesen

Ungleichfarbige Läufer

Ungleichfarbige Läufer sind nicht immer remis. Vor allem, wenn sonst nur noch Schwerfiguren auf dem Brett sind, kommt es sehr darauf an, die Initiative zu haben. Da der verteidigende Läufer gegen den Angriffsläufer nichts bewirken kann, sieht es dannhäufig so aus, als hätte der Angreifer eine Figur mehr. So auch hier. Diese Stellung entstammt der… Ungleichfarbige Läufer weiterlesen

Zocken

Die Zeitschrift Schach aus Berlin ist sicherlich eines der wenigen Beispiele, in denen ein ostdeutsches Produkt gesamtdeutscher „Marktführer“ geworden ist. Für meinen Geschmack bringt Arkadij Naiditsch im Fragebogen von Schach 12/05 en passant das Problem der Zeitung auf den Punkt, wenn er schreibt: Meines Erachtens wird zu viel über die Weltmeisterschaft geschrieben. Es wäre schön,… Zocken weiterlesen