Schachblätter

Verpasste Gelegenheit (2)

Ent­schei­dungs­theo­re­tisch besteht das Leben even­tu­ell aus vie­len ver­pass­ten Gele­gen­hei­ten. War­um soll­te es beim Schach anders sein. Die­se Stel­lung stand in Andor­ra 2005 zwi­schen dem bri­ti­schen Groß­meis­ter Stuart Con­quest und dem ukrai­ni­schen Groß­meis­ter Rus­lan Pogo­re­lov (von dem kürz­lich in einer ande­ren Rol­len­ver­tei­lung zu lesen war) auf dem Brett. Dies­mal ver­pass­te der Ukrai­ner mit Schwarz sei­ne Möglichkeiten.

Schwarz zieht und hält Remis! Ant­wor­ten bit­te wie immer als Kom­men­tar. Die Vari­an­ten ver­zwei­gen sich etwas. Es emp­fiehlt sich die Hin­zu­zie­hung eines Schach­bretts. Viel Spaß beim Lösen!

Kategorien: Schachaufgaben

Tischchen » « Batist

2 Kommentare

  1. Hal­lo Mitfaulenzer,
    lag es an der Auf­ga­ben­stel­lung? Ich wür­de sagen (unmög­li­ches Deutsch), Weiß könn­te eine etwas schlech­te­re Stel­lung durch­aus noch wei­ter quä­len. Viel­leicht bes­ser: Schwarz gleicht min­des­tens aus!
    1. … Sh4, ein ! erspa­re ich mir bei die­ser ein­deu­ti­gen Ange­le­gen­heit. Mit der Idee nach Txg4 die Dau­er­schach­prit­sche f2 und so wei­ter vorzuholen.
    Aber dass olle Pogo­re­lov das nicht gese­hen hat?! Sehr merk­wür­den! Eine Trai­nings­auf­ga­be für, sagen wir mal, U 1500.

  2. admin

    28. April 2007 — 07:35

    Ein paar mehr Vari­an­ten dürf­ten es ruhig sein, aber 1…Sh4 ist natür­lich richtig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 Schachblätter

Theme von Anders Norén↑ ↑