Schachblätter

Anfänger (2)

xiangqi8.jpg

Eini­ge Tage auf dem Kran­ken­la­ger brach­ten mich in mei­nem Xiang­qi-Kin­der­buch ein paar Sei­ten wei­ter. Bei die­ser Auf­ga­be muss­te ich dann tat­säch­lich den Lösungs­teil bemü­hen. Rich­ti­ge Idee, aber mei­ne Aus­füh­rung viel zu kompliziert.

Rot zieht und gewinnt. Ant­wor­ten bit­te als Kommentar.

Kategorien: Xiangqi

Seven Stars Cup » « Nach vorn

3 Kommentare

  1. Also bei mir führt das ja nur zu Kopf­schmer­zen, wenn ich auf dem Kran­ken­bett Schach­bü­cher lese, aber gut … :-)

    Mein Vor­schlag wäre: 1.C2+6 K4+1 2.H9+7 K4+1 3.H7+8 K4‑1 4.C2=7 und wenn ich mich nicht ver­gu­cke ist der schwar­ze König jetzt fest­ge­legt und gegen das Matt nach den Zügen C7=9 und C9‑1 gibt es kei­ne Ver­tei­di­gung. Schwarz ist zu langsam.

  2. Ich den­ke, dass man das noch zwei Züge schnel­ler hin­be­kommt: 1. C2+6 K4+1 2. H9+7 K4+1 und jetzt 3. C2‑1 mit der Matt­dro­hung 4. H7+8. Dar­auf muss Schwarz sei­nen 5er Leib­wäch­ter zie­hen, wonach 4. C2=9 undeck­bar 5. H7+8 matt droht.

  3. Stefan

    8. Dezember 2008 — 12:00

    Die Kopf­schmer­zen waren auch schon vor­her da…
    klei­ne­me hat die Buch­lö­sung, Jörns frap­pie­ren­de Idee, den gera­de abge­klemm­ten Ele­fan­ten zu schla­gen, fetzt aber auch. Mei­ne Vari­an­ten waren irgend­wie noch län­ger, sind aber schon vergessen. 

    Das Niveau der Buch­auf­ga­ben scheint jetzt anzu­stei­gen, ich hof­fe daher, dem­nächst mit anspruchs­vol­le­rer Kost die­nen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 Schachblätter

Theme von Anders Norén↑ ↑