Arno Schmidt: Zettels Traum (532)

arnoschmidt

4 Kommentare

Bonaventura 20. Oktober 2009

Vgl. auch meine Schachstellen.

Wo hast Du denn den „gesetzten“ Text her? Bislang sollte der Text doch eigentlich nur als Faksimile des Typoskripts vorliegen.

Stefan 20. Oktober 2009

Das war eine Leserzuschrift. Ich darf die Frage also weiterreichen.

madgett 20. Oktober 2009

@Bonaventura: Das ist korrekt. Ich hab ihn ganz schnöde abgetippt. Und mindestens einen Rechtschreibfehler eingebaut, wie ich jetzt sehe.

Die Schachstellenseite kannte ich nicht, sehr interessant. 

m.

Stefan 20. Oktober 2009

Und ich habe mich vor dem nochmaligen Abtippen gedrückt, um die Fehlerquote möglichst niedrig zu halten.

Schreibe einen Kommentar