Currywurst

NEUES DEUTSCHLAND
Großzügiger Rabatt für Schachfreunde im Café »Rosenhof« in Hamburgs Erholungsgarten »Planten un Blomen« – was ist der Grund für diese Aktion?
JAKOB SAVELSBERG
Der Park ist beliebter Treffpunkt für Anhänger des königlichen Spiels. Es ist bekannt, dass nur wenige Superstars vom Denksport gut leben können. Selbst Spitzenkräfte haben oft mit wirtschaftlichen Problemen zu kämpfen. Um auch denjenigen, die knapp bei Kasse sind, Gelegenheit zu geben, in unserem Café etwas zu verzehren, habe ich einen Discount für Schachspieler eingeführt. Ein großer Becher Kaffee kostet einen Euro, ein halber Liter Bier 1,50.
NEUES DEUTSCHLAND
Quasi eine soziale Tat für geniale, aber arme Meister?
JAKOB SAVELSBERG
Das Soziale ist das Eine. Gleichzeitig verspreche ich mir davon natürlich auch positive Effekte für mein Café. Schachspieler bilden ein angenehmes ruhiges Publikum aus Leuten mit Intellekt.

– Neues Deutschland, 03.03.2006

2 Kommentare

  1. Wo jetzt die direkte Verbindung zwischen Schach und Intellekt sein soll, ist mir nicht ganz klar!? Und auch die Ruhe des Publikums könnte schwinden, wenn nach dem ..ten Bier mehr Stimmung in die allgegenwärtigen Blitzpartien kommt und zu guter Letzt noch ein paar Leute von dem Schlag Menschen hinzukommen, die einfach nicht ohne unübersehbare Poltrigkeit durchs Leben gehen können!

  2. Aber vielleicht eine Anregung für das Cafe Koeppen. Leider gibt es hier ja noch keine Sushi-Bar, in der dann die Go-Spieler rabattiert werden könnten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.