Der Verborgene (2) = Retro (25)

verborgen

Eine kleine Aufgabe von Raymond Smullyan (Chess Mysteries of the Arabian Knights 1981).

Der schwarze König hat sich unsichtbar gemacht, trotzdem kann Weiß ihn in einem Zug mattsetzen. Wie? Antworten bitte als Kommentar.

10 Kommentare

Nordlicht_70 7. April 2011

Irgendwie sieht das Diagramm ungewohnt aus?
Wenn der schwarze König auf c8 stehen würde, könnte Weiß mit cxb8 und Unterverwandlung in einen Springer mattsetzen.

Stefan 7. April 2011

Und wenn er auf h8 stünde?

[Manche Programme verwerfen eine Stellung ohne sK als illegal, deshalb die Unschärfe.]

Losso 7. April 2011

Dann wäre die Stellung illegal. Aber eine legale weitere Königsstellung gibt es noch.

Nordlicht_70 7. April 2011

Der schwarze König könnte wohl auch auf d7 stehen. Dann kann der letzte schwarze Zug Kc8-d7 gewesen sein. Ich sehe dann allerdings kein Matt in eins?

Mynona Zwo 7. April 2011

@Nordlicht_70: dann klappt doch auch der Lösungszug aus deinem ersten Kommentar.

HL 7. April 2011

Ich seh schon, die Aufgaben werden hier zu schnell gelöst, ich muss Stefan wohl noch Anspruchsvollere schicken.

ElNino 7. April 2011

Retro-Schach macht sich immer gut…

Losso 7. April 2011

Ich habe Stefan ein paar schwierigere zukommen lassen, teils aber sehr schöne. Mal schauen, welchen Platz auf der Warteliste die bekommen haben.

MiBu 7. April 2011

42. Bei solch schwer zu beantwortenden Fragen ist der beste Tipp immer 42.

Stefan 7. April 2011

42 ist übrigens meine Lieblingszahl. Sechs mal sieben.

Schreibe einen Kommentar