Diagonalen (7)

Ein kleine Würdigung des Mecklenburger Mathematikers Wilhelm Ahrens (1872 in Lübz geboren, 1927 in Rostock gestorben). Selbst ein guter Schachspieler, hat er eine Menge mathematischer Schachrätsel erfunden. Darunter dieses:

Ihnen stehen beliebig viele Läufer und ein Schachbrett zur Verfügung. Wie viele Läufer kann man höchstens auf das Brett stellen, wenn sich die Figuren nicht gegenseitig bedrohen dürfen?

Wer weiß es?

3 Gedanken zu „Diagonalen (7)“

  1. Hi, erste Überlegung: Wenn 8 Damen gehen, dann sollten auch 8 Läufer gehen. Aber viel mehr wird schwierig…

  2. Wenn ich sie alle an den Rand stelle, gehen wohl 14, also 8 aus a1 bis a8 und dann 6 auf h2 bis h7.

  3. Ganz genau. Wenn ich acht Läufer auf die Grundlinie stelle, bleiben auf der anderen Seite nur sechs freie Plätze übrig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.