Fair Play (6)

Lich­ess hat eine voll­stän­di­ge Daten­bank aller auf dem Ser­ver gespiel­ten Par­tien. Wie oft stand wohl die obi­ge Stel­lung (1.g3 d5 2.Lg2 Lh3?!) auf dem Brett? Stand jetzt: 11.894 Mal. 2…Lh3 ist der acht­häu­figs­te Zug. 2…g6 und 2…Lg4 sind plau­si­ble Züge, wer­den aber sel­te­ner gespielt.

Die Bilanz ist übri­gens gar nicht schlecht, Schwarz holt 47% Sie­ge mit die­sem Zug, Weiß aber sogar 49%, wenn er 3.Sxh3 oder 3.Lxh3 fin­det. Ich ste­he bei 100%, es war sogar eine Blitzpartie.

Die Lösung ist natür­lich Pre­mo­ve. Erfah­re­ne bzw. vor­sich­ti­ge Bul­let­spie­ler ver­mei­den des­halb die vor­zei­ti­ge Ein­ga­be von 2.Lg2 (Edit: rich­tig: ihres drit­ten Zuges, sie­he Kom­men­tar). Ist es unfair, es bei den ande­ren auszunutzen?

Kategorien: Eröffnungen

8 Kommentare

  1. 2.Lg2 kann man schon vor­ab ein­ge­ben, nur eben nicht den drit­ten Zug.

  2. Stefan

    7. Mai 2020 — 00:18

    Sehr rich­tig, dan­ke für die Korrektur!

    3.Kf1 wäre natür­lich ein siche­rer Premove :)

  3. Hartplatzheld

    7. Mai 2020 — 16:09

    In der ver­link­ten Par­tie war die Zug­fol­ge 1.Sf3, 2.g3, so dass in der Tat Lg2 (aller­dings erst im 3. Zug) der Ver­lust­zug war (und ich fin­de, wer Bul­let spielt oder unnö­tig pre­mo­vet, der hat es auch nicht bes­ser verdient…).

  4. Hab ich direkt mal aus­pro­biert, also mit Weiß 1.e4 b6 2.La6 … hat nicht so gut geklappt (2…Lxa6), ging aber trotz­dem noch zu gewin­nen: https://lichess.org/SbMRTbZxAs1I
    Im Bul­let ist das doch ein­fach die nor­ma­le Ungenauigkeitsbandbreite.

  5. Stefan

    7. Mai 2020 — 17:45

    Ich den­ke auch, dass die­ser Trick eher gegen sehr star­ke Geg­ner sinn­voll ist, wenn die Gewinn­erwar­tung ohne­hin gegen Null tendiert.

    1.e4 b6 2.La6?! bringt auf Lich­ess deut­lich über 50%.

    Bei 1.d4 Sf6 2.c4 g6 3.Lh6?! lohnt sich das Risi­ko dage­gen eher nicht, Schwarz könn­te auch mit 3…d5 in Grün­feld-Indisch ein­len­ken. Die Gewinn­quo­te sinkt da unter 50%.

  6. Stefan

    20. Juli 2020 — 08:09

    Bei 5+0 ist Pre­mo­ving auch sportlich :)

  7. Shit hap­pens. Was mir auf­ge­fal­len ist, ist weni­ger ris­kant für den, der bil­lig einen Punkt ein­fah­ren will: Bei 3+0 (dar­un­ter spie­le ich mit Rück­sicht auf mein Alter nicht) kommt nicht sel­ten nach 1.e4 c5 2.Sf3 Sc6 3.d4 cxd4 4.Sxd4 Sf6 der Ver­such 5.Sxc6. Soll­te Schwarz es schaf­fen, den Sprin­ger zu schla­gen, hat Weiß zumin­dest kei­ne Minus­fi­gur wie nach Lh3/Lh6…!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 Schachblätter

Theme von Anders Norén↑ ↑