Schachblätter

Follow My Leader

sobrecases

Mär­chen­schach, zwei­ter Ver­such. Dies­mal ist nur eine Schach­re­gel modi­fi­ziert. Es han­delt sich um einen Ver­fol­gungs­zü­ger, das heißt Schwarz muss auf das Feld zie­hen, das Weiß im letz­ten Zug ver­las­sen hat. Der Zwang zum Parie­ren von Schach­ge­bo­ten hat dabei Vor­rang. Ist kein Fol­ge­zug mög­lich, kann ein belie­bi­ger Zug gewählt werden.

Die Auf­ga­be ist von Guy Sobre­ca­ses und Heft 98 der Zeit­schrift har­mo­nie ent­nom­men, natür­lich nach abge­lau­fe­ner Einsendefrist.

Matt in 19 Zügen. Ant­wor­ten, Ideen etc. bit­te als Kommentar.

Kategorien: Schachaufgaben

Müde » « Kanone und Pferd vs. Wagen (2)

22 Kommentare

  1. Bit­te mei­ne Lösung genau prüfen:

    1.Sd6 f5 2.Sc8 d6 3.Sb6 Tc8 4.Sd5 b6 5.Sc7 d5 6.Sb5 Tc7 7.Sd4 b5 8.Sxc6 d4 9.Sb4 Tc6 10.Sc2 b4 11.Sxd4 Tc2 12.a4 Ta2 13.a5 Ta4 14.a6 Ta5 15.a7 Ta6 16.a8D Ta7 17.Dg2 Ta8 18.Sxf5 nebst Matt im 19.

  2. Liest sich gut! Die Idee war ja klar, den Turm hin­ter den Ba2 zu bekom­men, um mit­tels Umwand­lungs­fi­gur matt­set­zen zu kön­nen. Aber schö­ne Aus­füh­rung! Der Turm wat­schelt wie ein Lem­ming hinterher.

  3. Die Idee war nicht sofort klar. Erst pro­bier­te ich ein Stick­matt, was schei­ter­te, dann fand ich eine Vari­an­te, bei der der Sprin­ger ins Schlepp­tau genom­men wird:
    4. Sd7 b6 5. Sxb6 Sd7 6. Sxc8 Sb6 7. Sxd6 Sc8 8. Sxf5 Sd6 9. Sxe3 Sf5 10. Sxf5 (6 Schlag­zü­ge hin­ter­ein­an­der – das hät­te ja auch das Motiv gewe­sen sein kön­nen). Aber hier gibt es kein Matt in 9.

  4. Dein Kom­men­tar ist unter dem Pseud­onym „SHL & SK“ in Har­mo­nie 101 abge­druckt wor­den, Ste­fan. Im Anhang wer­den wir aller­dings ent­ge­gen mei­ner Erwar­tung nicht ent­tarnt ;o)

  5. Was meinst Du mit „nicht ent­tarnt“??? Sie­he S. 20.

  6. Oh, in der Tat! Habe nur auf S.22 geschaut.
    Ste­fan jetzt ist es so weit: Wir sind eine Löse­ge­mein­schaft. Früh übt sich, was ein Schosch. wer­den möchte…

  7. Wohl eher, wer kein CPS wer­den möchte…

  8. CPS ist natür­lich nicht zu schla­gen, gera­de was ortho­do­xe Zwei­zü­ger angeht. Zur Zeit sit­ze ich an harmonie#101 und ste­cke fest…

  9. Scha­de, dass unser Ver­band sein berühm­tes­tes Mit­glied ver­leug­net: Aus der Ehren­ta­fel auf den 20-Jahres­sei­ten ist der sei­ner­zei­ti­ge Bron­ze­eh­ren­na­del­trä­ger getilgt.

  10. Wenn die näm­li­che Ehrung nach­träg­lich wie­der aberkannt wor­den ist, dürf­te das scho­schies sei­ne Rich­tig­keit haben.

  11. Jaja, hat schon so sei­ne Richtigkeit.

  12. Ulk­nu­deln !

  13. Hartplatzheld

    1. April 2010 — 16:48

    Wie heißt es so tref­fend: Der Pro­phet gilt nichts im eige­nen Lande.

  14. Stefan

    1. April 2010 — 21:41

    Wenn wir mal einen Löser­wett­be­werb machen, hät­te ich jeden­falls schon mal einen Namensvorschlag…

  15. > CPS ist natür­lich nicht zu schla­gen, gera­de was ortho­do­xe Zwei­zü­ger angeht. 

    Waren nicht Ein­zü­ger sei­ne gro­ße Stärke?

    > Zur Zeit sit­ze ich an harmonie#101 und ste­cke fest…

    Die Selbst­matts fal­len mir auch sehr schwer, aber immer­hin habe ich jetzt die Hilfs­matts 1630–1633 und 1636. Ich fin­de Selbst­matts zwar schö­ner als die­ses wal­dorf­mä­ßi­ge „wir-fas­sen-uns-an-den-Hän­den-und-bas­teln-dann-gemein­sam-ein-Matt“, aber irgend­wie gehen die mir momen­tan recht leicht von der Hand.

  16. Die 1642 ist auch leicht, trotz der 97+3 Züge.
    Wirklich …

  17. Was zum Him­mel ist eigent­lich Gitterschach?

  18. Jeder Zug muss in ein ande­res Git­ter­feld führen.

  19. @losso:

    Des­we­gen kön­nen bei Git­ter­schach auch zwei Köni­ge anein­an­der­ste­hen, sofern sie im glei­chen Git­ter­feld sind, da schla­gen nicht erlaubt ist (wenn ich das jetzt rich­tig ver­stan­den habe)

  20. Kor­rekt, und des­we­gen kön­nen Bau­ern auch nicht ohne Schla­gen von der 2. auf die 8. Rei­he laufen.

  21. > Die 1642 ist auch leicht, trotz der 97+3 Züge.
    > Wirk­lich â€¦

    Dafür müss­te ich erst ein­mal die Auf­ga­ben­stel­lung kapie­ren ;o)

    „Git­ter­schach“
    Dann kann eine Dame auch allei­ne Matt setzen.

  22. Inzwi­schen wur­de die­ses Pro­blem gerich­tet: Es sprang die 3. ehren­de Erwäh­nung im Infor­mal­tur­nier 2009 heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 Schachblätter

Theme von Anders Norén↑ ↑