Hartplatzhelden (13)

kerespetrow
r1b3k1/ppp2r2/6p1/3n3p/6qP/3BQ3/PBP5/2KR3R w – - 0 21

Paul Keres besieg­te Wla­di­mir Petrow aus die­ser Stel­lung herauis (Sowjet­uni­on 1940) mit einem erstaun­li­chen Zug. Wer spi­cken will, hier ist die gan­ze Partie.

Weiß zieht und gewinnt. Ant­wor­ten bit­te als Kommentar.

Kategorien: Schachaufgaben

6 Kommentare

  1. Da es ein erstaun­li­cher Zug sein soll­te, bin ich recht schnell auf Lc4 ver­fal­len, denn das lässt die Dame hän­gen und sieht auf den ers­ten Blick eher unspek­ta­ku­lär aus.

    1.Lc4 Dxc4 De8+ Kh7 Dxf7 Kh6 Txd5

    1.Lc4 Sxe3 Td8+ 

    1.Lc4 c6 Txd5 cxd5 De8+ Tf8 Lxd5

  2. Hartplatzheld

    24. Mai 2011 — 20:44

    Ich wür­de ja in der ers­ten Vari­an­te das ein­zü­gi­ge Matt im 3. oder wenigs­tens das im 4.Zug wäh­len (wenn der Geg­ner sich schon mal matt­set­zen lässt, dann muss man das auch aus­nut­zen), aber ansons­ten sieht der Vor­schlag von pan­cre­a­ses sehr über­zeu­gend aus.

  3. War­um einfach…

    Mir ist die­ses Matt auf h8 erst ab der zwei­ten Vari­an­te auf­ge­fal­len, da hät­te man die ers­te natür­lich noch mal über­prü­fen können.

  4. (Des­halb steht der Läu­fer auf b2 auch bes­ser als auf a1. Dort kann man ihn leich­ter für einen Bau­ern halten.)

  5. Stefan

    25. Mai 2011 — 08:16

    Für Lb2-a1 hat­te Keres wohl lei­der kei­ne Zeit mehr…

  6. Lc4!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 Schachblätter

Theme von Anders Norén↑ ↑