Hilfsmatt (6) = Beim Durchblättern alter Schachzeitungen (12)

grigorjan
8/5kN1/8/8/8/3K4/8/4N3 w – - 0 1

Eine Würdigung des armenischen Schachkomponisten Albert Grigorjan, der in diesem Jahr 84-jährig starb. Die Stellung ist für Weiß offenkundig nicht zu gewinnen, Schwarz muss sich nicht mattsetzen lassen. Hier aber hilft er mit.

Hilfsmatt in fünf Zügen. Variante: Kf5 statt Kd3. Antworten bitte als Kommentar.

Kategorien: Schachaufgaben

4 Kommentare

  1. Zunächst erwartet man natürlich ein Matt in einer Ecke, aber genau das wird nicht hinhauen, weil sonst die Aufgabe zu profan ist. Und tatsächlich gibt es Mattbilder, die am Rand, aber nicht in der Ecke sind.

    Die Lösung des Diagramms dürfte sein 1.Ke7 Kc2 2.Kd6 Kb1 3.Kc5 Se6+ 4. Kb4 Sc5 5.Ka3 Sc2#
    Mit wKf5 stehe ich noch auf der Leitung: 1.Kg8 Kf6 2.Kh8 Se8 3.Kh7 Sf3 4.Kh6 Kg7!? 5.Kh5 Sf6# gibt zwar ein gespiegeltes und verschobenes Echo, ist aber nicht ganz legal. Ein genau gespiegeltes kommt mit den Zügen nicht hin. Andere Ideen oder Mattbilder bzw. ‑felder irgendjemand?

  2. Nachsatz: 1.Kf8 Kg6 2.Ke7 Kh7 3.Kf6 Se8+ 4.Kg5 Sf3+ 5.Kh5 Sf6# löst den Zwilling mit wKf5. Die beiden K müssen andersrum aneinander vorbeilaufen als zunächst von mir angedacht.

  3. Danke! Die Kunst beim Komponieren scheint mir hier darin zu liegen, dass alle Lösungszüge genau in der Reihenfolge kommen müssen. Der Tanz der Könige in der zweiten Variante ist richtig putzig.

  4. In der Tat dürfte der Komponist hier vor allem mit Dualvermeidung beschäftigt gewesen sein. Deswegen musste man bei der ersten Stellung vor allem nach Feldern wie c2 (läuft erst der wK drüber, bevor der wS dorthin zieht) und c5 suchen (darf der wS nicht zu früh attackieren, damit der sK noch rüber kommt).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 Schachblätter

Theme von Anders Norén↑ ↑