Schachblätter

Hnefatafl

7
Die Asen ein­ten sich auf dem Ida­fel­de / Altar und Hei­lig­tum hoch sich zu bau­en / (Ãœb­ten die Kräf­te, alles ver­su­chend) / Erbau­ten Essen und schmie­de­ten Erz / Schu­fen Zan­gen und schön Gezäh

8
Sie saßen im Hofe hei­ter beim Brett­spiel / Und darb­ten gol­de­ner Din­ge nicht / Bis drei der Thur­sen­töch­ter kamen / Reich an Macht, aus Riesenheim

60
Da wer­den sich wie­der die wun­der­sa­men / Gol­de­nen Tafeln im Gra­se fin­den / Die in Urzei­ten die Asen hatten

Aus der Völus­pá („Der Sehe­rin Weissagung“), einem Göt­ter­lied der Älteren Edda, in der Ãœber­set­zung von Karl Simrock.

NN revisited » « Tag 3

2 Kommentare

  1. „Ãœber­set­zung von Karl Simrock“

    Ade­le Sand­rock wär‘ mir lie­ber; die war wenigs­tens lustig.

  2. Habe ich vor­hin zum ers­ten­mal gespielt. Macht doch echt Spaß :)
    Also: aus­pro­bie­ren (Tipp: lässt sich her­vor­ra­gend auf einem 13x13 Go-Brett spielen)!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 Schachblätter

Theme von Anders Norén↑ ↑