Schachblätter

Lockerung

Zwi­schen der gan­zen Auf­re­gung um die Schach­welt­meis­ter­schaft in Kal­mü­cki­en soll nicht ganz in Ver­ges­sen­heit gera­ten, dass es Schach auch noch außer­halb des Pla­ne­ten Elis­ta gibt. Zu Locke­rungs­zwe­cken des­halb mal wie­der eine win­zig klei­ne Schach­auf­ga­be. Die Stel­lung ist der Par­tie Fir­man gegen Gdan­ski (Capel­le la Gran­de 2006) ent­nom­men. Das geüb­te Auge wird viel­leicht noch den Wina­wer-Fran­zo­sen ent­de­cken. Schwarz hält müh­sam die Stel­lung zusam­men. Aber Weiß gewinnt mit einer spek­ta­ku­lä­ren (jetzt habe ich es schon ver­ra­ten) Zugfolge.

Trotz­dem wäre es schön, pos­te­te hier jemand die Lösung. Und wäre es nur der Voll­stän­dig­keit halber.

Kategorien: Schachaufgaben

Spettkaka » « Out Of Elista (10)

3 Kommentare

  1. Eigent­lich bin ich ja selbst Wina­wer­spie­ler und ‑fan, da wider­strebt es mir, das bru­ta­le Sxe6, Dxd5 nebst Lg2# hier anzugeben…

  2. so auf die schnel­le fällt mir nur 

    1. se6: se6: (ansons­ten qualitätsgewinn)
    2. dd5+: kd5: (ansons­ten springerverust)
    3. lg2#

    ein. ganz nett.

  3. admin

    3. Oktober 2006 — 13:12

    Ich bin sonst auch eher ein Freund stil­ler Züge. Das Matt auf der lan­gen Dia­go­na­le fand ich aber sehr hübsch. Ansons­ten lie­ber klas­si­sches Fran­zö­sisch, 3…Lb4 ist viel zu auf­re­gend für mich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 Schachblätter

Theme von Anders Norén↑ ↑