Schachblätter

Retro (7)

heinonen.jpg

Nach dem Kom­men­tar­re­kord bei der letz­ten Retro-Auf­ga­be war die Ver­su­chung natür­lich groß, hier­an anzu­schlie­ßen. Die­ses Mal han­delt es sich aber wie­der um eine Beweis­par­tie. Die Auf­ga­be wur­de 1991 vom fin­ni­schen Pro­blem-Groß­meis­ter Unto Heino­nen komponiert.

Wir sehen die Stel­lung nach dem 12. Zug von Schwarz. Wie ver­lief die Par­tie? Ant­wor­ten, Hin­wei­se und Ver­su­che bit­te wie­der als Kommentar.

Kategorien: Schachaufgaben

Lund (1) » « Kurdisch

4 Kommentare

  1. Möch­te mich eif­rigst an der Lösung betei­li­gen: Der letz­te schwar­ze Zug war 12.…Sa6-b8! Gut, gelle…!?

  2. Eine inter­es­san­te Auf­ga­be, die mich an Hilfs­matts erin­nert, bei denen es dar­auf ankommt, eine ein­deu­ti­ge Zug­fol­ge zur Her­bei­füh­rung eines bestimm­ten Stel­lungs­bil­des zu finden.
    Vie­le Weiß-Züge sind sofort klar:
    Lh6, Sd2, Sgf3, Da4, Dc6, c4, e4, f4. Da der Damensprin­ger nur ein­mal zog, muss der Damen­turm über c1, c3 und f3 nach f6 gelangt sein. Es bleibt kein Zug für den d‑Bauern übrig, die­ser muss also von einem schwar­zen Sprin­ger auf d2 geschla­gen wor­den sein. Dort­hin konn­te der schwar­ze Königs­sprin­ger am schnells­ten gelan­gen: 1.c4 Sf6 2.Da4 Se4 3.Dc6 Sxd2 4.e4 Sb3 5.Lh6.
    Den nach b3 ver­irr­ten Sprin­ger kann man inner­halb der Züge­zahl nur nach b8 zurück­füh­ren, nach­dem man vor­her den Damensprin­ger nach g8 ver­frach­tet hat:
    5…Sa6 6.Sd2 Sb4 7.Tc1 Sd5 8.Tc3 Sf6 9.Tf3 Sg8 10.Tf6 Sc5 11.f4 Sa6 12.Sf3 Sb8. Voila!

  3. Um das Tem­po des Blogs wie­der etwas zu ver­lang­sa­men, schla­ge ich jetzt wie­der etwas Lite­ra­tur vor…Gibt es nicht ein Mon­go­li­sches oder Nepa­le­si­sches Natio­nal­epos (am bes­ten noch in Lan­des­spra­che) mit Bezug zum Schach?

  4. Rank zero i.V. von Stefan

    19. September 2008 — 13:33

    Gra­tu­la­ti­on von Ste­fan zur bril­li­an­ten Mus­ter­lö­sung (von der Schwe­den­fäh­re auf dem Weg nach Lund aus)!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 Schachblätter

Theme von Anders Norén↑ ↑