Schachblätter

Silvesterrätsel 20b

Die Auf­ga­be aus dem Xiang­qi hat in die­sem Jahr sehr klas­si­sche Moti­ve, ist aber unge­wöhn­lich lei­se. Rot zieht und gewinnt.

Kategorien: Xiangqi

Silvesterrätsel 20c » « Silvesterrätsel 20a = Im Hamsterrad (5)

2 Kommentare

  1. Schon prak­tisch, wenn man das geg­ne­ri­sche Matt mit einer eige­nen Matt­dro­hung abweh­ren kann.
    1. H1+3 droht 2. H3+4+ K5=6 3. C5=4#.
    Auf 1.- R7+2 und 1.- R7+4 gewinnt 2. R2+7+ R7‑2 (bzw. R7‑4) 3. R2=3#.
    Auf 1.- K5=6 gewinnt 2. R2=4+ A5+6 3. R4+5# bzw. 2.- K6=5 3. H3+4+ K5=6 4. C5=4#.
    Am lei­ses­ten gewinnt Rot nach 1.- R7=6 mit dem zwei­ten stil­len Zug 2. R2+7, wonach 3. H3+4 nicht mehr zu ver­hin­dern ist.

  2. Das Buch beschränkt sich auf die letz­te (stil­le) Vari­an­te. Ganz erstaun­lich, was die drei roten Angriffs­fi­gu­ren gegen eine voll­stän­di­ge schwar­ze Ver­tei­di­gung zuzüg­lich Wagen alles anstel­len können!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 Schachblätter

Theme von Anders Norén↑ ↑