Silvesterrätsel 20b

Die Aufgabe aus dem Xiangqi hat in diesem Jahr sehr klassische Motive, ist aber ungewöhnlich leise. Rot zieht und gewinnt.

2 Kommentare

  1. Schon praktisch, wenn man das gegnerische Matt mit einer eigenen Mattdrohung abwehren kann.
    1. H1+3 droht 2. H3+4+ K5=6 3. C5=4#.
    Auf 1.- R7+2 und 1.- R7+4 gewinnt 2. R2+7+ R7‑2 (bzw. R7‑4) 3. R2=3#.
    Auf 1.- K5=6 gewinnt 2. R2=4+ A5+6 3. R4+5# bzw. 2.- K6=5 3. H3+4+ K5=6 4. C5=4#.
    Am leisesten gewinnt Rot nach 1.- R7=6 mit dem zweiten stillen Zug 2. R2+7, wonach 3. H3+4 nicht mehr zu verhindern ist.

  2. Das Buch beschränkt sich auf die letzte (stille) Variante. Ganz erstaunlich, was die drei roten Angriffsfiguren gegen eine vollständige schwarze Verteidigung zuzüglich Wagen alles anstellen können!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.