Silvesterrätsel 11a = Hartplatzhelden (17)

silvester11a

Wenigstens eine kleine Serie zum Jahresende. Wir beginnen mit Schach und zeigen die berühmte Parte von James Mason gegen Simon Winawer aus dem Wiener Turnier 1882 (doppelrundig bei 18 Teilnehmern!). Mason am Zug gewann diese Partie, aber Winawer wurde am Ende gemeinsam mit Steinitz geteilter Turniersieger. 

Antworten bitte als Kommentar. 

4 Kommentare

Nordlicht_70 31. Dezember 2011

Endlich ist wieder was los hier. :-)

Als echter Hartplatzheld kenne ich die Partie nicht.
Ein Matt finde ich nicht auf die Schnelle. Ich würde wohl Tb7+ spielen, um Mehrmaterial zu erhalten. Schlägt der T auf b7, kommt Dxg8 und der weiße L darf nicht genommen werden, weil danach mit Dg7+ auch der T auf f6 fallen würde.
Auf Kxb7 folgt Lc8+. Auf Kxc8 fällt nach beschriebenem Muster die Dg8 und der Tf6.
Nach Kb6 bleibt man nach Dxg8 mit D+L und drei Mehrbauern gegen T+T übrig.
Wie immer kann natürlich auch alles ganz anders sein.…

HL 31. Dezember 2011

Ralf for Oberliga!

Stefan 31. Dezember 2011

Sind Tb7+ und Lc8++ nicht wunderbare Züge?

ElNino 19. Januar 2012

Sorry für die späte Gratulation; WUNDERBAR!!

Schreibe einen Kommentar