Silvesterrätsel 12a

12a

Wir beginnen mit einer eher technisch aussehenden Aufgabe von Josef Moravec (1924). Schwarz ist fast matt.

Wie setzt Weiß am besten fort? Antworten bitte als Kommentar. 

3 Kommentare

  1. Hier dürfte die Kenntnis der Partie Keres-Eliskases (Nordwijk 1938) hilfreich sein, wo dieser Endspieltypus mit vertauschten Farbe aufs Brett kam.

  2. Weiß kann hier einfach mit Schachs und einzügigen Mattdrohungen hantieren, denen sich Schwarz nicht entziehen kann. Er muss sich daher auf eine Zugwiederholung einlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.