Silvesterrätsel 12d

12d

Es folgt unsere beliebte jährliche Tsume-Praxis. Auf 4d steht das Pferd, also der promovierte Läufer, der die Zugmöglichkeiten des Königs hinzubekommen hat. Der anziehende Schwarze hat einen Goldgeneral und einen Silbergeneral auf der Hand.

Matt in fünf Halbzügen. Antworten bitte als Kommentar.

6 Kommentare

Stefan 5. Januar 2013

Die einzige Silvesteraufgabe, von der ich die Lösung nicht kannte. Die Aufgabe ist vergleichsweise einfach. Soll ich auflösen, oder arbeitet noch jemand daran?

kleineme 6. Januar 2013

Lass mal bitte noch offen. Ich hatte schon mal angefangen, bin aber noch zu keinem Ergebnis gekommen. Daher weiß ich nicht, ob mich das „vergleichsweise einfach“ jetzt eher motiviert oder abschreckt ;)

kleineme 5. Januar 2014

So, erstmal Altlasten abarbeiten ;) War wirklich nicht so schwer, nachdem ich jetzt nach einem Jahr endlich mal ein Brett rausgekramt habe:

1. G*2d Gx2d
2. Rx3b+ +B3c
3. S*4e matt

Stefan 8. Januar 2014

Ich bin mir gerade nicht sicher, ob hinter den schwarzen Turmzug nicht zwei Pluszeichen gehören – der muss schließlich ein Upgrade erhalten :)

So in etwa hatte ich das vor einem Jahr auch, glaube ich ;-)

kleineme 9. Januar 2014

Mein Plus war das (erzwungene) Upgrade, Schachgebote werden doch wohl nicht notiert, soweit ich mir erinnere?

Stefan 9. Januar 2014

Ja, richtig. Meine Shogikenntnisse sind doch etwas verschüttet inzwischen :)

Schreibe einen Kommentar