Out Of Sofia (2)

Carlsen war einer meiner Sparringspartner im Vorfeld des Topalow-Matches. (…) Vor dem Wettkampf meldete sich Garry Kasparow und fragte, ob er ein bisschen helfen kann. (…) Während des Matches in Sofia rief mich dann außerdem Wladimir Kramnik an; auch er wollte mich unterstützen.

Viswanathan Anand in einem FAZ-Interview. Topalow scheint nicht besonders viele Freunde in der Weltspitze zu haben.

Schwul

Waleri Salow hat mit dem Läufer auf d4 geschlagen, das ist ein homosexueller Zug. Ich habe das männliche e6 gespielt.

Melanie Amann vermisst die klare Ansprache Kasparows (via FAZ).

PS: Das ist das kümmerliche Ergebnis einer Recherche zu Waleri Salow. Ich habe noch nicht einmal herausbekommen, auf welche Partie sich Kasparow hier bezieht.

Ich glaube nicht an Festungen

Kann Weiß diese Stellung (Kasparow-Jussupow, Linares 1993, nach 101 Zügen!) gewinnen? Der Weltmeister schaffte es jedenfalls nicht, was ihn aber nicht daran hinderte, das Turnier mit 10/13 und anderthalb Punkten Vorsprung auf Karpow und Anand für sich zu entscheiden. Artur wurde am Ende mit fünf Punkten Elfter. Hat jemand Vorschläge? Dann bitte kommentieren! Partie nachspielen