Dass es inzwischen reaction videos auf Schachstreamer gibt, die sich in einem selbst ausgedachten Kauderwelsch fröhlich durch unser Spiel kämpfen, hätte sich vor einem Jahr auch noch niemand vorstellen können. Schach hat eine rasante Entwicklung genommen, die Pandemie wirkt dabei als Beschleuniger. Ich weiß gar nicht, ob ich das gut oder schlecht finden soll. The Big Greek ist übrigens Georgios Souleidis, die Älteren von uns kennen ihn noch als Schachblogger. Er hat sein Format gefunden, sein Youtube-Kanal hat über 60.000 Abonnenten. Das nenne ich mal Reichweite.