Threaten die Queen

Dass es inzwi­schen reac­tion vide­os auf Schach­strea­mer gibt, die sich in einem selbst aus­ge­dach­ten Kau­der­welsch fröh­lich durch unser Spiel kämp­fen, hät­te sich vor einem Jahr auch noch nie­mand vor­stel­len kön­nen. Schach hat eine rasan­te Ent­wick­lung genom­men, die Pan­de­mie wirkt dabei als Beschleu­ni­ger. Ich weiß gar nicht, ob ich das gut oder schlecht fin­den soll. The Big Greek ist übri­gens Geor­gi­os Sou­lei­dis, die Älteren von uns ken­nen ihn noch als Schach­blog­ger. Er hat sein For­mat gefun­den, sein You­tube-Kanal hat über 60.000 Abon­nen­ten. Das nen­ne ich mal Reichweite.

Kategorien: Marginalien

4 Kommentare

  1. Ich neh­me mal an, der Strea­mer mit Drang zu sinn­vol­len und vor allem weni­ger sinn­vol­len Angli­zis­men ist bei Lich­ess unter https://lichess.org/@/Twitch_tv_KugelBuch zu fin­den. Dort ist sein Blitz­ra­ting jetzt wo ich das schrei­be bei 1530. In sei­nem Pro­fil steht eine FIDE-Elo von 2650. Der arme Kerl hat also wäh­rend des Lock­downs über 1000 Punk­te an Spiel­stär­ke ein­ge­büßt, und das das trotz sei­nes eher jugend­li­chen Alters…
    Oh Mann, was trei­ben sich doch im www Selbst­dar­stel­ler her­um. Kann ich aber nicht so drü­ber lachen wie der gro­ße Grieche.

  2. Stefan

    19. Oktober 2020 — 23:38

    Mein Score gegen ihn ist 2–0, aber er macht wirk­lich Fort­schrit­te. Gegen ihn zu spie­len und gleich­zei­tig sei­nen Stream zu gucken, war aller­dings eine Her­aus­for­de­rung. Aber sehr vie­le Leu­te haben Spaß mit ihm und dage­gen ist doch eigent­lich nichts einzuwenden?!

  3. Natür­lich nicht. Ich per­sön­lich aber konn­te den Strea­mer kei­ne zwei Minu­ten ertra­gen, dann ging mir das Gequas­sel zu sehr auf den Sen­kel. Eine offen­kun­dig leicht über­höh­te Elo ein­zu­tra­gen sieht mir aller­dings nach über­zo­ge­nem Gel­tungs­be­dürf­nis aus. Viel­leicht ist es ja das Gute an den Video- und Strea­ming­platt­for­men, dass sich jeder, der eine Web­cam hat, für einen Star hal­ten kann. Frü­her muss­te man sich noch in spea­kers‘ cor­ner in den Hyde­park stel­len, um (viel­leicht) Publi­kum zu finden…

  4. Stefan

    21. Oktober 2020 — 09:46

    Klar, um sich live vor eine Kame­ra zu set­zen, braucht man schon eine ent­spre­chen­de psy­chi­sche Dis­po­si­ti­on. Was die Anga­be der Elo betrifft, wür­de ich ver­mu­ten, dass das irgend­ein Insi­der­witz ist, den ich nicht kenne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 Schachblätter

Theme von Anders Norén↑ ↑