Tegel

- Guten Tag! Ich nehme bitte ein Stück Butterkuchen und ein Schokoherz.
– Zum Hieressen?
– Ja! Und einen Kaffee bitte.
– Getränke gibt’s nicht mehr.
– Oh! Gar nichts?
– Ne. Irgendwann muss ich ja mit dem Saubermachen anfangen.

[Sonntag 10.10 Uhr in einer Berliner Bäckerei, die bis 11 Uhr geöffnet hat]

Tegel II will offenkundig das erste Mal im Leben in die 2. Bundesliga aufsteigen und hatte gegen uns nahezu Bestbesetzung aufgeboten, so dass ich es am 8.Brett mit Frank Niehaus zu tun bekam. Vorn war alles in Ordnung, aber die Bretter 5 bis 7 sahen schlecht aus. Das veranlasste mich, hier mit 31…Da4 einen Gewinnversuch mit Pseudo-Drohung auf d1 anzudeuten. Es ging mit 32.Dxa4 bxa4 33.Sc2 Lxe3+ 34.Sxe3 f5!? 35.Sc2! Se8 36.exf5 Sc7!? und Remis nach 54 Zügen weiter. Am Ende verloren wir mit 3–5, die kleinen Träume vom Aufstieg sind verflogen.

Kategorien: Local Heroes

8 Kommentare

  1. Als ich weg ging, dachte ich, dass deine Stellung relativ gut wäre und hatte gedacht, dass es evtl. reichen könnte. Erst beim Nachspielen der Partien merkte ich, dass dem nicht so war. Egal, 2,5/3 ist doch bisher ein tolles Ergebnis.

  2. Sehr interessante Einblicke in Berliner Bäckereien :-)

    Allerdings möchte ich anmerken, dass a) Tegel II in der Saison 2000/01 schon mal in der 2. Liga gespielt hat und b) das Liga-Orakel Greifswald deutlich höhere Aufstiegschancen gibt als Tegel II.

  3. Stefan

    29. November 2017 — 19:18

    a) 2000/01 war deutlich vor meinem Oberliga-Leben
    b) Das Ligaorakel irrt sich. Tegel II hat Pankow geschlagen und muss auch statistisch damit Favorit sein.

  4. Ob Tegel II aufsteigen darf, hängt ja nicht nur von ihrem eigenen Abschneiden ab …

  5. Stefan

    3. Dezember 2017 — 18:38

    Ja, daran habe ich nicht gedacht. Aber Tegel I steigt ja serienmäßig wieder auf, warum sollte das in diesem Jahr anders sein?

  6. Ich schlage vor, dass du die Frage direkt nach Kiel richtest :-)

  7. Was ist denn die Mannschaftssprache in Kiel? Dänisch oder Polnisch? :D
    Da müsste ich passen.

    Tegel I hat es aber wohl noch selbst in der Hand, das Fahrstuhlkonzept weiter durchzusetzen :)

  8. Aber nur sehr theoretisch – realistisch dürften sogar die minimalen Greifswalder Aufstiegsschancen noch größer sein als die von Tegel I.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 Schachblätter

Theme von Anders Norén↑ ↑