Schachblätter

Weihnachtsrätsel 2020

Die­se Auf­ga­be trägt den pas­sen­den Namen Der Weih­nachts­baum und der Luft­bal­lon. Der Weih­nachts­baum wur­de mit der abge­knick­ten Ecke an die Wand gedreht, damit es nicht so auf­fällt. Und wo der Luft­bal­lon ist, dürf­te auch klar sein. Wer kei­ne Lust hat, ein Schach­brett auf­zu­bau­en, kann hier ein biss­chen her­um­pro­bie­ren. Aber lasst den Luft­bal­lon nicht an die Nadeln kom­men, sonst knallt es!

Kategorien: Schachaufgaben

Zugzwang (2) » « Bockspringen (2)

2 Kommentare

  1. Nun ja, regu­lär gewin­nen kann man nur durch Matt­set­zen, und da ein Matt auch ein Schach ist, ist Teil b) je nach genau­er Aus­le­gung der For­mu­lie­rung ggfs. unlösbar…
    Mei­ne gene­rel­le Gewinn­idee besteht dar­in, zunächst den Zweig auf e3 abzu­schnei­den und dann den sK Rich­tung h1 zu drän­gen. Also z.B. 1.Db1 Ka6 2.Db4 Ka7 3.Db5 Ka8 4.Db6 e2 5.De6 und DxBe2. Dann De8 usw.
    Das ist natür­lich mehr eine Skiz­ze. Beim sanf­ten Schie­ben des sK in die gewünsch­te Rich­tung kämen wir mei­ne ich ohne Schach aus, von daher erschließt sich mir der Unter­schied zwi­schen a und b nicht so recht.

  2. Ja, wenn man a) schafft, ist b) auch nicht schwie­ri­ger. Ich fand es über­ra­schend, dass die Dame den König tat­säch­lich nach f1 bug­siert bekommt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 Schachblätter

Theme von Anders Norén↑ ↑