9 Kommentare

  1. Wenn mein Lösungsansatz stimmt, dann ist der Grashüpfer nicht der Einzige seiner Art, oder? Und Schwarz führt bestimmt noch einen Zug mit seinem Monarchen aus (?) Mehr möchte ich aber vorerst nicht spoilern (unter der Annahme, dass mein Versuch korrekt ist).

  2. Einer Annahme von HL stimme ich zu, der anderen nicht…

  3. Ja, heute morgen ist mir eingefallen, dass eine Annahme nicht stimmen kann; somit muss ich noch etwas über die Lösung nachdenken.

  4. Stefan

    23. Dezember 2020 — 18:18

    Ich nehme an, wir hatten denselben Denkfehler!

  5. Wir können die Aufgabe anders stellen: Weiß nimmt eine Figur vom Brett und setzt dann matt. Man beachte bitte, dass die Bauern g6 und h7 aus Problemistensicht eine Funktion haben sollten und sie in dieser Aufgabe auch haben.

  6. Dank Mibu scheint der Groschen bei mir gefallen zu sein:

    Ga1-h1-h8-a8-g2-g7-a1 und dann a7-a8G#

  7. Jau, das war’s wohl. Ist auch noch fast ein Längstzüger, soweit es schwarze Züge angeht. (Ich nehme an, der sG muss nach der Partie zur Dopingprobe.)

    Die Anforderung der Ökonomie ist eine wichtige Hilfe, wenn man Probleme dieser Art lösen will. Ich habe einige Minuten auf den Bh7 gestarrt und ihn gefragt, was seine Aufgabe ist, aber er hat erst hartnäckig die Aussage verweigert.

  8. Stefan

    24. Dezember 2020 — 00:28

    Ich hatte anfangs übersehen, dass der schwarze Grashüpfer nach a1 zurückkehren muss, weil der weiße Grashüpfer nur auf a2 Schach gibt und der schwarze König anderenfalls ein Fluchtfeld auf a1 hätte. Ganz klar ein Restbild der Kanone aus dem Xiangqi.

  9. @Stefan: Ja, das war anfangs auch genau mein Fehler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 Schachblätter

Theme von Anders Norén↑ ↑