Wir haben immer Wert darauf gelegt, mit mindestens 50 Prozent deutschen Spielern an die Bretter zu gehen, was zum Schluss aus diversen Gründen zunehmend schwieriger wurde. Die Entwicklung zu einer reinen Legionärstruppe kam für Verein und Vorstand nicht in Frage.

Der SV Wattenscheid 1930 zieht sich nach 15 Jahren aus der Schachbundesliga zurück.