Schachblätter

Vielseitig interessiert

Niemand bietet dafür ein besseres Beispiel als die Fünf-Minuten-Wonderwoman Madonna. Ich habe in einer Pressedatenbank recherchiert und herausgefunden, dass sie in den letzten zehn Jahren nachweislich sämtliche der folgenden Aktivitäten ausgeübt hat: Angeln, Curling, Ballett, Ashtanga Yoga, Stricken, Fasten, Makrobiotik, Hellseherei, Jogging, Biking, Karate, Meditation, Kabbala, Gebetsschnüre (Schlagzeile: »Das schärfste Hobby des Jahres«), Zigarrenrauchen, Sauerstofftherapie, spiritueller Rückzug, Hometrainer, Selbstgeißelung aus Gründen der Fitness, Eislaufen, Rollschuh-Disco, Parkour, Fake-Lesbentum und Schach. Doch niemand scheint dieses chaotische Hopping seltsam oder sinnlos zu finden.

John Naish: Genug (2008)

Fair Play (4) » « Retro (12)

4 Kommentare

  1. Gibt’s für solche Texte eigentlich Provision? :-) :-) :-) (Kann man das Buch irgendwo leihen?)

  2. War mein Text nicht ursprünglich länger? Oder war die Siegesfeier gestern zu kurz?

  3. Stefan

    19. Januar 2009 — 10:13

    So viele Fragen …
    1. Keine Provision, ich wüsste nicht, von wem.
    2. Bibliothek?
    3. Ja. Ich hatte ja beim letzten Mal darauf hingewiesen, dass die Kommentare sich möglichst irgendwie auf das Thema beziehen sollten. Sorry.
    4. Bestimmt nicht, wie ich dich kenne ;-)

  4. Ah ja :-) O.K.:-) Sehe ja, dass ich meinen Kommentar auch woanders abgeben darf :-) :-) :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 Schachblätter

Theme von Anders Norén↑ ↑