Schachblätter

Francisco Benkö 99

Etwas ver­spä­te­te Geburts­tags­grü­ße: Vor­ges­tern ist Fran­cis­co Ben­kö 99 Jah­re alt gewor­den. 1936 floh der Ber­li­ner Jude vor den Nazis nach Argen­ti­ni­en, wo er seit­dem lebt. Im Jah­re 2004 nahm er noch­mals an der argen­ti­ni­schen Lan­des­meis­ter­schaft teil. Im letz­ten Jahr spiel­te noch ein Tur­nier, er büß­te ein paar Elo-Punk­te ein. Ben­kö ist das ältes­te Mit­glied der Pro­blemschach­ver­ei­ni­gung Die Schwal­be, hier eini­ge wun­der­ba­re Erin­ne­run­gen von ihm.

benkoe

Das Geburts­tags­kind soll mit einer eige­nen Auf­ga­be gewür­digt wer­den, sie wur­de 1931 in der Schwal­be erst­ma­lig ver­öf­fent­licht. Es ist ein Selbst­matt in vier Zügen und gar nicht schwer.

Wer möch­te, darf die Lösung gern als Kom­men­tar posten. 

Kategorien: Schachaufgaben

Noch ein Selbstmatt » « Kōchi, Shikoku

5 Kommentare

  1. Offen­bar muss man dem g‑Bauern Bei­ne machen und gleich­zei­tig h4 und g3 unter Kon­trol­le hal­ten, damit der König nicht zie­hen kann, also:
    1.Lh4 g5 2.Lf2 g4 3.Kh1 g3 4.Lg1 g2 matt.
    (War wirk­lich leicht, weil bei nur einem geg­ne­ri­schen Stein außer dem König die Zahl der Matt­bil­der über­schau­bar ist.)

  2. So leicht fand ich es nicht, ich habe z. Bsp. nach einem
    Selbst­matt in 4 Zügen für Schwarz gesucht, also
    Weiss setzt matt !
    Das Schwie­rigs­te war ver­mut­lich, der Lösungs­an­satz, wer
    Matt wird :)

  3. Stefan

    22. Oktober 2009 — 22:08

    Dai­ly Dirt hat heu­te ein Foto von Aaron Schwart­z­man (100 Jah­re) vs. Fran­cis­co Ben­kö (99 Jahre).

  4. Heu­te erreich­te uns lei­der die Nach­richt vom Tod des deutsch-argen­ti­ni­schen Meis­ters am 11. Janu­ar gegen 15:30 Uhr in Bue­nos Aires.

  5. Oh, wie scha­de. Das war dann wohl der aller­letz­te noch leben­de Zeit­zeu­ge des Ber­li­ner Schach­le­bens Ende der Zwan­zi­ger Jah­re.

    Die MegaBase2010 ent­hält aus sei­ner Ber­li­ner Zeit nur die bei­den Simul­tan­par­tien gegen Alje­chin, doch zu ger­ne wür­de auch man eine der Gewinn­par­tien gegen Sämisch sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 Schachblätter

Theme von Anders Norén↑ ↑