Lund (2)

lundergebnis.jpg

Der Freundschaftskampf wurde durchaus ernsthaft geführt. Diverse Remisgebote wurden von beiden Seiten abgelehnt. Am Ende wollten wir gute Gäste sein und überließen unseren freundlichen Gastgebern den Vortritt.

6 Kommentare

ElNino 24. September 2008

I slutet vi ville ha bra gäster, och lämnade vÃ¥ra vänliga värdparet företräde. Stefan stark, Wilfried inte sÃ¥ bra, Richard, med den vanliga Kropp! Tack vare översättning frÃ¥n Google.

ElNino 24. September 2008

Jag ersätta „Kropp“ genom „Obeslutsam“ Fel av mig! Översättning av Google var inte sÃ¥ bra!

Stefan 24. September 2008

Ich fürchte, dass Google noch kein A2-Niveau erreicht hat…

ElNino 25. September 2008

Ich würde es schon aus Arbeitssicht nicht mal mit A1 („Kann vertraute, alltägliche Ausdrücke und ganz einfache Sätze verstehen und verwenden, die auf die Befriedigung konkreter Bedürfnisse zielen…“) bewerten! Wer das Wort „Remis“ (am Besten mal selber ausprobieren…) mit „Europaparlamentet“ übersetzt, sollte so nicht an die Öffentlichkeit gelassen werden…

Stefan 25. September 2008

Naja, so in etwa konnte man ja schon verstehen, was du sagen wolltest. Da habe ich schon schlechtere Ãœbersetzungsprogramme gesehen. Die Schweden nehmen natürlich ein eigenes Wort für remis: oavgjord oder oavgjort – je nach Geschlecht des Substantivs.

ElNino 25. September 2008

Bei kurzen Sätzen geht das bei google, nur bei komplexen Sachen ist halt Schluß… Viell. sollten beim Bericht noch ein paar Fotos beigefügt werden. Sonst scheint es ja ein netter Vergleich gewesen zu sein, oder nicht!? Denn soviel scheinen sich beide Team bei der Spielstärke nicht genommen zu haben!

Schreibe einen Kommentar