Meta XVII

statistik2007.jpg

Neben den Kommentaren sind die Zugriffszahlen der zweite Indikator, aus dem sich ersehen lässt, ob ein Blog gelesen wird oder nicht. Es gibt verschiedene Tools, um die Zugriffszahlen zu messen. Oben ist der Zähler des Hosters, ich glaube, der zählt die Robots als Besucher mit. Die Robots sind wahrscheinlich die fleißigsten Leser im Internet. Ich habe noch ein anderes Statistiktool. Dies kommt zu weitaus niedrigeren Besucherzahlen.

Falls sich jemand für die absoluten Zahlen interessiert, kann er sich gern melden. Der Trend ist jedenfalls bei allen Statistiken deutlich zu erkennen: Das Besucherhoch lag im Juni/Juli des Jahres. Mit dem Sommerurlaub sind die Zugriffszahlen deutlich gefallen und bewegen sich jetzt unterhalb des Niveaus der ersten Jahreshälfte.

Erklärungsversuche?

1. Die Blogosphäre hat im Sommer ihren absoluten Höhepunkt überschritten. Danach Blog-Blues.
2. Die Zahl der Blogleser bleibt gleich, die Zahl der Blogs nimmt immer noch zu.
3. Das Medium erschöpft sich gerade. Es kommt nichts Neues mehr hinzu. 

Kategorien: Marginalien

1 Kommentar

  1. Warum im zweiten Halbjahr 2007 weniger gelesen worden sein sollte als im ersten, wäre mir nicht erklärlich. Das Gegenteil wäre logischer, denn Blogs sind immer noch etwas so neues, daß etliche Internetbenutzer erst von den herkömmlichen Seiten und althergebrachten Foren „abfallen“ müssen um die Schar der Blog-Leser zu vergrößern. Das wird sich aber sicherlich in 2008 fortsetzen.

    Daß Robots die meisten Zugriffszahlen erzeugen, glaube ich aufgrund von Zugriffszahlen in einer Linkliste die ich betreue, ebenfalls. Diese sind zwar schon etwas unterschiedlich, aber andererseits erstaunlich ähnlich bei Links ganz verschiedenen Inhalts, die rein vom Interesse her große Differenzen aufweisen müßten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 Schachblätter

Theme von Anders Norén↑ ↑