Vergittert

gitterschach

Nach­dem jetzt mehr­fach vom Git­ter­schach die Rede war, hier eine klei­ne Ãœbungs­auf­ga­be. Beim Git­ter­schach ist das Schach­brett durch ein Git­ter in 2×2 Qua­dra­te gro­ße Zel­len unter­teilt. Bei jedem Zug muss eine Git­ter­li­nie über­schrit­ten wer­den, sonst ist der Zug nicht erlaubt. Nur erlaub­te Züge kön­nen schach und matt bie­ten. Köni­ge kön­nen beim Git­ter­schach die Eck­fel­der a1, a8, h8 und h1 nicht betreten.

Es han­delt sich um ein seri­el­les Hilfs­matt in 11 Zügen von Rudolf Queck (feen­schach 1975). Schwarz zieht also 11 Halb­zü­ge hin­ter­ein­an­der, dann setzt Weiß matt. Ant­wor­ten bit­te wie immer als Kommentar.

Kategorien: Schachaufgaben

7 Kommentare

  1. Soll­te es wirk­lich so ein­fach sein?

    1.h2 und dann zieht Schwarz abwech­selnd sei­nen König zwi­schen h4 und h5, wor­auf er dann nach dem 11. Zug wie­der auf h4 lan­det um durch Dg4 matt gesetzt zu werden.

  2. Stefan

    11. April 2010 — 07:05

    Was machst du denn Sonn­tag früh um sechs hier? Muss man da nicht eigent­lich schlafen?

    So ein­fach ist es natür­lich nicht. Dg4 setzt weder schach noch matt, weil Dg4xKh4 ja nicht erlaubt ist.

  3. Aber ist es nicht den­noch eine ele­men­ta­re Regel­übung? K schlägt c7 (via e7-d7-c6-c7), dann nach h2. Db8 setzt matt.

  4. Dg4 ist ja gar kein matt…argh, ich schieb‚s auf die frü­he Uhr­zeit (ja, für die OL muss man so früh auf­ste­hen, zumin­dest bei den Aus­wärts­spie­len, aber viel­leicht ändert sich das nächs­te Sai­son, wenn wir nach Neu­bran­den­burg müs­sen). Ansons­ten hört sich Olaf´s Vor­schlag ver­nünf­tig an, zu irgend­was müs­sen die bei­den Figu­ren ja noch gut sein.

  5. Für man­chen ist es eine Regel­übung, für ande­re die schwers­te Auf­ga­be der Welt…

  6. Darf denn der König Fel­der betre­ten, auf denen er im Schach steht (d6)?
    Ich dach­te, das darf er nicht, sonst wären ja auch alter­na­ti­ve Rou­ten möglich.

  7. Darf er nicht, tut er aber auch nicht, nach­dem der Lc7 geschla­gen wor­den ist. Die Sache scheint nicht neben­lö­sig zu sein. Allein der wK erfüllt kei­ne Funk­ti­on. Puris­ten haben des­we­gen bestimmt einen Punkt­ab­zug für die Auf­ga­be vermerkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 Schachblätter

Theme von Anders Norén↑ ↑