Statusfragen

Go is considered more difficult and more in tune with the Confucian ideal of the cultivated man. I believe it is also more a mandarin-speakers‘ game, while Xiangqi is associated more with people from the provinces – Cantonese speakers, etc.

Ich fühle mich beim Chinesischen Schach ganz gut aufgehoben (via rec.games.go).

Kategorien: Xiangqi

2 Kommentare

  1. Sollte ich jetzt meine Mandarin-Kenntnisse aufbessern?!

  2. Stefan

    31. März 2008 — 09:38

    Das kann natürlich nie schaden ;-)
    Unkultivierte Provinzler – da fühle ich mich angesprochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 Schachblätter

Theme von Anders Norén↑ ↑