Schachblätter

In einem Turm wohnen

I Like Trains: A Rook House for Bobby

they’­ve made moun­tains out of molehills
let them climb
they can cha­se me to the end of the earth

and if they find me, let them indi­te me
i just don’t care anymore

they’­ve pushed me too far, too far
they’­ve pushed me too far, too far

all this talk of war but it’s only a game

all i ever wan­ted to do is play chess with you
but if they find me, they will indi­te me
i just can’t fight anymore

they’­ve pushed me too far, too far
they’­ve pushed me too far, too far
we’ll build this rook house here for bobby
we’ll build this rook house here for bobby

Kategorien: Schachgeschichte

Volkssport » « Abermalig zur Frage, ob Schach Sport ist

5 Kommentare

  1. Stefan

    6. Juli 2014 — 18:04

    Bit­te sehr laut hören!

    Möch­te jemand den schach­his­to­ri­schen Hin­ter­grund die­ses Songs aufklären?

  2. Fischer hat in einem Inter­view (mit dem »Time maga­zi­ne«?) mal geäu­ßert, er pla­ne ein Haus zu bau­en, das wie ein (Schach-)Turm aus­se­he. (Eine Quel­le für mei­ne bruch­stück­haf­ten Erin­ne­run­gen kann ich nicht ange­ben. Raten wür­de ich noch, dass das kurz nach dem WM-Sieg gegen Spass­ky war, aber das ist alles ohne Gewähr.)

  3. Die Par­tie ist die 30. und letz­te aus dem Revan­che – Wett­kampf in Bel­grad 1992,
    den Bob­by mit 17,5 zu 12,5 gewann. So gese­hen ist es ver­mut­lich die letzte
    Par­tie, die Bob­by gespielt hat…

    Kann man hier irgend­wie pgn einfügen ?

  4. Stefan

    7. Juli 2014 — 17:59

    Nicht in den Kom­men­ta­ren, ich habe die Par­tie des­we­gen mal in den Arti­kel gesetzt.

  5. Stefan

    14. Oktober 2019 — 19:54

    Der PGN-View­er funk­tio­niert lei­der nicht mehr. Des­halb ver­lin­ke ich die Par­tie mal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 Schachblätter

Theme von Anders Norén↑ ↑