Move me on to any black square

Schachmetaphern in der Kunst sind immer ein Problem, aber bei Your Move (1971) von Yes funktionieren sie ganz gut. Der Stimme von Jon Anderson verzeihe ich ohnehin alles. Außerdem sind noch zwei Referenzen auf John Lennon im Text (Instant Karma und im letzten Chorus ist im Hintergrund Give Peace A Chance zu hören). Eine Art… Move me on to any black square weiterlesen

Kalter Krieg

Über Marcella (sehr düster, aber empfehlenwert) auf Anna Friel aufmerksam geworden, die im Video zu (It’s Not War) Just the End of Love von den Manic Street Preachers mitspielt, das wiederum einen deutlichen Schachbezug aufweist und deshalb hier erwähnt werden darf. Die Referenzen zu Spasski vs. Fischer und Karpow vs. Kortschnoi sind unverkennbar, die walisische… Kalter Krieg weiterlesen